Datenübernahme

Wechsel von einem anderen System zu IPOS

Datenübernahme aus anderen Systemen

In jüngster Vergangenheit entschließen sich Unternehmen vermehrt von ihrer Warenwirtschaft auf eines unserer Warenwirtschaftssysteme zu wechseln. Wir verzichten hier auf die Aufzählung der Gründe, die zum Umstieg auf unsere Warenwirtschaft IPOS geführt haben. Stattdessen möchten wir Ihnen Antworten auf die Fragen geben, die uns viele unserer Kunden vor dem Umstieg auf unser Warenwirtschaftssystem IPOS gestellt haben.

Oft gestellte Fragen zur Datenübernahme

Es würde hier den Rahmen sprengen, wenn wir alle Systeme, die oft individuell für wenige Anwender entwickelt wurden, aufzählen. Am häufigsten wurden Daten aus folgenden Systemen in eines unserer Systeme übernommen:

  • ASS
  • Apollon
  • HIS
  • KL-Trend
  • Logon
  • Omikron
  • SIS/ASS
  • BITS/SBH
  • WAC
  • WAWIN
  • SpiWas
  • Futura
  • höltl RFA/RFE
  • CASH SOFTWARE

Hierzu ein klares NEIN! In allen Fällen konnten wir die bisher eingesetzten Systeme entschlüsseln und die Daten so übernehmen, dass die Artikel im neuen System IPOS schnell und einfach wiedergefunden werden konnten.

Hierzu ein klares JA! Bei allen Datenübernahmen ist es uns gelungen die Barcodeinhalte im neuen System so zu hinterlegen, dass sowohl in der Warenwirtschaft, bei der Inventur und an den Kassen eine eindeutige Identifikation gegeben war.

Leider können ältere PCs oft nicht mehr mit den Leistungsanforderungen der modernen Betriebssysteme und Datenbanken mithalten, als Arbeitsplätze leisten Sie jedoch noch gute Dienste. Etiketten- und Listendrucker können in der Regel weiter verwendet werden, wenn dafür aktuelle Treiber existieren.

Kassenperipherie wie Kassenschublade, Bondrucker und Kundendisplay können in der Regel mit dem neuen System verwendet werden.

Selbstverständlich prüfen wir in jedem Fall, welche Hardware weiter verwendet werden kann. Denn nur so vermeiden Sie unnötige Investitionen. Unsere aktuellen Systemvoraussetzungen finden Sie hier

Bei jeder Datenübernahme war es bisher möglich, dass die Stammdaten (Personal, Warengruppen, Lieferanten, Artikel, Preislagen, Gößengänge etc.) übernommen wurden. Eine Datenübernahme würde ja sonst keinen Sinn machen. Auch die Bestands-, Verkaufs- und Dispositions-/Auftragsdaten wurden zum Teil übernommen.

In vielen Fällen haben wir auch Kundendaten aus den alten Warenwirtschaftssystemen oder extern geführten Datenbanken in das neue System integriert.

Bilddateien werden heute in der Regel in Standardformaten abgespeichert, sodass Artikelbilder ebenfalls übernommen werden können.

Sofern das Vorgängersystem über historische Daten verfügt, werden wir versuchen diese umzusetzen, sodass die umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten unserer Systeme von Anfang an genutzt werden können.

Wenn Sie ein Fachhändler aus dem Schuhhandel, Sporthandel oder Spielwarenhandel sind, schauen Sie in die Rubrik „Aus welchem System können Daten übernommen werden?“. Wird Ihre Warenwirtschaft dort aufgeführt, ist der Umstieg zu einem Warenwirtschaftssystem der EBG-Data sehr einfach zu bewerkstelligen und wurde bereits mehrfach durchgeführt.

In jedem Fall stimmen wir die Möglichkeiten einer Datenübernahme mit Ihnen ab.

Aus Sicht der Datenübernahme ist der Zeitpunkt meist egal. Es spielen jedoch viele andere Faktoren eine wichtige Rolle. Hier können Sie auf unsere Erfahrung aus vielen Systemumstellungen zurückgreifen. Wir beraten Sie gerne und berücksichtigen dabei z.B. auch, ob historische Daten Ihres bisherigen Systems vor dem Saisonabschluß konvertiert werden müssen.

Vor jeder Systemumstellung wird eine probeweise Datenübernahme von uns durchgeführt. Gemeinsam mit Ihnen vergleichen wir das Ergebnis der Konvertierung mit den Daten in Ihrem Altsystem. Erst, wenn wir keine Unstimmigkeiten mehr feststellen, erfolgt die Umstellung mit den Echtdaten. Wenn Ihnen das noch nicht sicher genug erscheint, nennen wir Ihnen gerne auch Kollegen, die vor einiger Zeit die gleiche Frage gestellt haben und nun zufrieden mit einem unserer Systeme arbeiten.

Sie haben weitere Fragen zur Datenübernahme?

Gerne beraten wir Sie ausführlich zur Datenübernahme aus Ihrem jetzigen System. Unsere Experten analysieren mit Ihnen, welche Daten in die Warenwirtschaft IPOS übernommen werden können.

Beratungsservice

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch, wie Sie IPOS gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Rufen Sie uns an unter: +49 (0)2131-347 200

oder schreiben eine E-Mail.